Gutes Tun und gutes kommt zurück...

Wer wir sind...

Der Verein „El buen Samaritano“ (der barmherzige Samariter) wurde 1993 ins Leben gerufen. 1995 folgte die Gründung des Rehabilitationszentrums. Es handelt sich hierbei um eine evangelische NRO, deren Gründer Mitglieder des ECM (europäische christliche Mission) und der IEMA (Andalusische missionarische evangelische Gemeinde) sind. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt bei der Hilfe an Sozialbenachteiligten und Menschen mit Abhängigkeiten, wobei die Wertvorstellungen der Bibel das Fundament bilden. Mehr als 450 Menschen mit Alkohol- oder Drogenproblemen konnte durch diese Arbeit schon geholfen werden. Das Team besteht sowohl aus Freiwilligen, als auch aus Fachpersonal. Die Bewohner des Therapiezentrums kommen aus ganz Spanien und in einigen Fällen sogar aus dem Ausland. Während ihrer Zeit im Zentrum durchlaufen die Bewohner ein umfassendes therapeutisches Programm.Hierzu gehören: Arbeitstherapie, psychologische Betreuung, erlernen gesunder Freizeitgestaltung (Sport, Exkursionen, usw.) und eine Vorbereitung auf das Leben in den sozialen, familiären und beruflichen Strukturen. 

  •  

Das Rehabilitationszentrum befindet sich im Herzen der spanischen Sierra Morena, dem größten Anbaugebiet für ökologisches Olivenöl in Europa. Ein Teil der Arbeitstherapie für die Gefährdeten besteht darin, sich um die etwa 1000 Olivenbäume zu kümmern und deren Früchte zu ernten. Die Olivenbäume befinden sich auf dem Anwesen.

 

Gesundheit und Solidarität

Der besondere Wert beim Erwerb des „Nativen Olivenöl extra El buen Samaritano“ liegt darin, dass Sie uns damit unterstützen unsere Visionen zu verwirklichen. 100% der Einnahmen aus dem Olivenölverkauf gehen nämlich an die wohltätige soziale Arbeit, die wir durchführen.

Die Arbeit des Vereins kann dank öffentlicher Subventionen, Spender und privater Körperschaften, örtlicher Behörden, Stiftungen und evangelischer Gemeinden, die regelmäßig oder einmalig spenden, realisiert werden. Wir sind jedoch der Überzeugung, dass das richtige Ziel für die Zukunft die Selbstfinanzierung ist. Aufgrund der Minderung staatlicher Beihilfen und der Finanzkrise hier in Spanien, sehen wir uns genötigt auf dieses Ziel hinzuarbeiten.

Gesundheit und Solidarität sind zwei Aspekte, die wir mit dieser Initiative betonen möchten. Deshalb bieten wir Ihnen ein Produkt höchster Qualität und die Möglichkeit eine soziale Arbeit zu unterstützen.

Wir laden sie ein gesund zu bleiben und gleichzeitig Solidarität zu zeigen!

Das Native Olivenöl extra ist ein zu 100% natürliches Produkt höchster Qualität und bietet somit viele Vorteile für Ihre Gesundheit

 

Warum sollten wir ökologisches Olivenöl konsumieren? 

Das Native Olivenöl extra ist ein zu 100% natürliches Produkt höchster Qualität und bietet somit viele Vorteile für Ihre Gesundheit.

Vorteile des nativen Olivenöl extra

Das Native Olivenöl extra hat neben seinem reinen Geschmack zudem anerkannt pharmakologische und therapeutische Eigenschaften. Aufgrund dessen findet es auch in der Kosmetikbranche Gebrauch. Das öffentliche Bewusstsein über den Wert ökologischer Produkte, sowie die entsprechende Nachfrage, hat stark zugenommen. Dies bewirkte unter anderem eine gesteigerte Produktion und ermöglicht dem Verbraucher nun, dieses Öl zu einem ähnlichen Preis wie herkömmliche Olivenöle zu erwerben.

All dies macht das Native Olivenöl extra, aufgrund der vorbeugenden und heilsamen Eigenschaften für Haut- und Herzkrankheiten, Arteriosklerose, Gastritis und Cholesterin, zu einem unentbehrlichen Produkt für eine gesunde Ernährung.

10 Gründe für ein natives Olivenöl

 

  1. Qualität:

Die natürlichen Zyklen der Produktion werden respektiert und die für ein Lebensmittel erforderliche Konzentration von Zucker, Säuren, Vitaminen und Mineralien begünstigt. So wird der erforderliche Standard von Geschmack, Geruch und Farbe gewährleistet.

 

  1. Gesundheit:

Die Öle sind frei von jeglichen giftigen Zusatzstoffen und enthalten somit weder Antibiotika, Pestizide, Zusatzstoffe oder genetisch veränderte Elemente. Nicht nur für den Konsumenten, sondern auch für den Landwirt ist dies ein gesundheitlicher Vorteil, weil dieser mit diesen Substanzen nicht in Berührung kommt.

 

  1. Landwirtschaftliche Entwicklung:

Von den entsprechenden sozio-ökonomischen Vorteilen, können die Landwirte nur profitieren. Darüber hinaus wird die nächste Landwirtgeneration dazu ermutigt, es ihren vorbildlichen Vorgängern gleich zu machen.

 

  1. Klimawandel:

Die Produktion von ökologischen Lebensmitteln führt zu verantwortungsvollerem Energiegebrauch, da es zum Rückgang der CO2-Emissionen führt und die Speicherung von Kohlenstoff in Erdboden und Vegetation fördert.

 

  1. Umweltschonung:

Durch die umweltfreundliche Erzeugung, wird die Verschmutzung von Luft, Land und Wasser verhindert.

 

  1. Biologische Vielfalt:

Ökologische Erzeugung begünstigt die Entwicklung verschiedener, mittlerweile bedrohter Tierarten und wahrt zudem deren Lebensräume.

 

  1. Lokale Pflanzen und Tiere:

Bei der Gewinnung von ökologischen Lebensmitteln werden einheimische Tier- und Pflanzenarten ihrer gewohnten Umgebung ausgesetzt.

 

  1. Wohlbefinden der Tiere:

Die bei der Herstellung benötigten Nutztiere entwickeln sich in ihrem natürlichen Rhythmus und einem angemessenen Umfeld. Sowohl die Fütterung, als auch der ihnen gegebene Lebensraum, trägt zu einer gesunden Entwicklung bei.

 

  1. Entwicklung und Gleichberechtigung:

Sowohl der faire Handel (auch als Fairtrade bekannt), sowie die Selbstversorger werden gefördert.

 

  1. Ein nachhaltiges Modell, eine Alternative, eine Lösung:

Im Gegensatz zu intensiven Modellen, bei denen die Ressourcen erschöpft werden, nutzt die ökologische Produktion die Ressourcen optimal. Somit wird das natürliche Gleichgewicht aufrechterhalten und zu einer nachhaltigen Zukunft beigetragen.

 

Ökologischer Anbau von Olivenbäumen wirkt sich positiv auf die landwirtschaftliche Umgebung und die resultierende Ernte aus.

 

Vorzüge für die landwirtschaftliche Umgebung:

Durch die Verwendung von organischen Düngemitteln und die minimale Bodenbearbeitung, wird der Erdboden ohne Chemikalien und Pestizide auf natürliche Weise bereichert und die Abnutzung verhindert. Zu guter Letzt hält ökologischer Anbau das unterirdische Wasser rein, da alle verwendeten Dünger (wie Komposte, Dung, pflanzliche Rohstoffe, usw.) zur Erhaltung der Umwelt beitragen.

Vorzüge für die resultierende Ernte:

Natives Olivenöl extra ist ein sicheres, natürliches, authentisches und gesundes Produkt. Es ist zudem das geschmackvollste Öl, das sich nicht zuletzt durch die völlige Erhaltung der Nährwerte auszeichnet. Zusätzlich zu der allgemein amtlichen Lebensmittelkontrolle, benötigen ökologische Produkte eine zusätzliche Bescheinigung (in unserem Fall „CAAE“). Diese zertifiziert die Echtheit des ökologischen Ursprungs, wodurch eine Transparenz und Rückverfolgbarkeit des Produktes gewährleistet wird.

Natives Olivenöl extra hat weit höhere Produktionskosten als konventionelle Olivenöle, da es nicht das Produkt intensiver Landwirtschaft ist, ausschließlich Naturprodukte verwendet  und der Ertrag pro Hektar tendenziell niedriger ist. Die bereits genannten Vorteile und der köstliche Geschmack dürften die Preisdifferenz jedoch mehr als ausgleichen.

Wir liefern  Ihnen alle Mengen und Größen sowie auch eigene Etikettierungen für das beste Öl der Welt. Preisanfragen bitte per Mail an info@aundo.me

Ihr Kontakt :

 

A&O Invest 

Rohrerpfad 12
56072 Koblenz

 

sowie

 

Deinhardplatz 5

56068 Koblenz

 

Telefon: +49 261 500 61 72

Telefax: +49 261 500 61 84

Email: info@aundo.me